Geschichte

Geschichte2018-09-12T10:28:06+00:00

Fahrzeugelektriker und Diagnostiker

Nach einer erfolgreich abgeschlossenen 4-jährigen Lehre als Fahrzeugelektriker bei der Firma Ferrier&Güdel AG in Luzern absolvierte Erich Bucher, als einer der Ersten schweizweit, die Weiterbildung zum Automobildiagnostiker.

1993 Abteilung Elektrik

Nach mehrjähriger Berufserfahrung eröffnete er 1993, eine Abteilung für Fahrzeugelektrik im dazumal elterlichen Landmaschinenbetrieb in Hämikon. Diese Abteilung arbeitete ausschliesslich für Garagenbetriebe und  konzentrierte sich hauptsächlich auf Klimaanlagen, Reparaturen und Nachrüstungen von Komfort-Systemen und Revisionen von Alternatoren,  Anlassern und Lichtmaschinen.

1994 erster Mitarbeiter

Nach nur einem Jahr konnte er seinen Ersten Mitarbeiter einstellen. Dazu kam eine mobile Werkstatt für Klimaanlagen,  mit der  er schweizweit unterwegs war. Mit der rasch fortschreitenden Modernisierung der Fahrzeugtechnik, passte die Bucher Fahrzeugelektrik ihr Angebot an. Mit einem zusätzlichen Mitarbeiter wurden nun auch Service und mechanische Reparaturen angeboten und das Kundenfeld weitete sich auch auf Privatkunden aus.

2002 Neubau in Hämikon

In den darauffolgenden Jahren wurde auch der Handel mit Neu- und Occasionswagen aufgegriffen. Im Jahr 2002 konnte der Neubau zusammen mit der Bucher Agrotechnik AG, an der Sulzerstrasse, bezogen werden.

7 Mitarbeiter, 3 Lehrlinge

Mit steigender Zunahme von Reparaturen nahm auch die Zahl der Mitarbeiter im Laufe der Zeit stetig zu und wuchs auf die jetzige Grösse von 7 Mitarbeitern und 3 Lehrlingen an.